Leroux & Lotz
Unsere Geschichte

Nach der Gründung am Ende des Zweiten Weltkriegs etablierte sich Leroux & Lotz Technologies durch seine ehrgeizige Industriepolitik in wenigen Jahrzehnten in verschiedenen Sektoren: Werften, Druckbehälter, Kessel, Säulen für die Petrochemie... 

In den 1990er Jahren haben wir den Fokus schrittweise auf unsere Geschäftsfelder Umwelt und Energie gelegt.  Im Jahr 2005 wurde Leroux & Lotz Technologies von der ALTAWEST-Gruppe übernommen.

Seitdem verzeichnen wir ein kontinuierliches Wachstum in einem Sektor, in dem wir als wichtiger Akteur gelten, sowohl in Bezug auf unsere Technologien und unsere Referenzen als auch auf unsere Investitionspolitik im Bereich der Innovation.

Einige Daten:

  • 1946

    Gründung des Unternehmens in Nantes – Société Mécanique Navale

  • 1985

    Erster Auftrag für einen Energierückgewinnungskessel für eine Hausmüllverbrennungsanlage.

  • 2000

    Gründung der Niederlassung in Grenoble mit der Integration der Kesselentwicklungsteams von Carosso und Fire Power.

  • 2005

    • LLT tritt der Altawest-Gruppe bei und verstärkt damit sein Engagement in den Bereichen Energie und Umwelt.
    • LLT nimmt seine erste Biomasse-Kesselinsel für die Fernwärme von Cergy in Betrieb.
  • 2010

    LLT kauft die Wirbelschichtverbrennungs- und Vergasungstechnologien von TPS, einem schwedischen Unternehmen, das eine Vorreiterrolle in diesen Technologien einnimmt.

  • 2011

    Gründung von Leroux & Lotz Polska

  • 2017

    LLT unterzeichnet einen Exklusivvertrag mit Mitsubishi Hitachi Power Systems über die Lieferung von Stufenrosten des Typs Koch für den französischen Markt.